Zurück

Die Angemessenheit von Gewalt

Köln-Krimi mit Rezepten

Astor Varel ist ein kauziger Archivar im Kölner Amtsgericht, für den jeder Moment seines Lebens eine Herausforderung ist. Seine Ehe ist am Abgrund, seine Tochter vermeidet den Kontakt mit ihm und die Arbeit ist ihm unerträglich. Sein Leben verändert sich, als unmittelbar neben ihm eine Frau erstochen wird. Im Sterben gibt sie ihm ihre Handtasche und eine geheimnisvolle Botschaft.
Varel versucht das Geheimnis der Handtasche zu lüften und gerät dabei auf die Spuren von Kinderhändlern, die über ein weitverzweigtes Netz ihre schmutzigen Geschäfte betreiben. Den wenigen dürftigen Hinweisen folgt er akribisch und erkennt dabei, dass er als Archivar einen ganz besonderen Blick auf die Welt hat. Die Ermittlungen ziehen ihn aus dem Sumpf seines trägen Lebens. Gemeinsam mit seinem Freund Hans schafft er es in Kölner Entspanntheit, einen Verbrecher nach dem anderen der Polizei zu servieren.



Buch bestellen

978-3-944369-70-9, Mord und Nachschlag 26, Klappenbroschur, 15,90 EUR, ca. 200 Seiten, auch als E-Book erhältlich für 5,99 EUR. Geplant für 2017.
Zurück