Zurück

Wir sind Bier

Typologie und Trinkgedächtnisse

Alltagsbier, Anschlussbier, Beifahrerbier, Dehnungsbier, Erinnerungsbier, Fahrbier, Pufferbier, Restaurationsbier oder Zugabenbier: Die Liste der Biertypologien ist endlos. Deutschlands bekanntester Biertester Jürgen Roth schafft mit der »kleinen psychosozialen Biertypologie« Abhilfe auf dem unübersichtlichen Feld der Bier-Linguistik. Dabei sind »Wegbier«, »Konterbier« oder »Freibier« noch Ausdrücke aus dem Grundkurs des Studiums des Bierjargons. Wer die Begriffe »Substitutionsbier«, »Humanplatzhalterbier« oder »Affirmationsbier« kennt und korrekt zu verwenden versteht, ist allerdings schon auf dem Weg zur Promotion in Biersprachwissenschaft. Gekrönt werden die Beiträge dieses Sprachführers durch die vollfarbig abgebildeten Acryl-Gemälde des Leipziger Künstlers Metulczki, die er seit Jahren mit großem (Nachfrage-)Erfolg nach den Vorlagen der von ihm getrunkenen Biere anfertigt. Eines ist unbestreitbar: Roth und Metulczki – die beiden sind Bier.



Buch bestellen (19,90 EUR)

978-3-946938-00-2, Broschur, 2. Auflage, 19,90 EUR, 106 Seiten, vollfarbig.
Zurück